Modul III:  Sich online informieren

Im Internet sind unglaubliche Mengen von Informationen in unterschiedlichster Qualität abrufbar. Zu den Grundkompetenzen eines Users gehört, dass er Informationen kritisch beurteilen und gezielt nach gewünschten Informationen suchen kann. Auch für Schülerinnen und Schüler wird das Internet als Informationsquelle immer wichtiger. Deshalb ist es auch für sie heute entscheidend, dass sie sich diese Fähigkeiten aneignen.
In Online-Modul «Sich online informieren» lernen die Schülerinnen und Schüler, auf was sie bei Informationen aus dem Internet achten müssen und wie sie gezielt nach Informationen suchen können.

Lernziele

  1. Die SuS wissen, nach welchen Kriterien Inhalte im Internet beurteilt werden können.
  2. Die SuS wissen, wie sie gezielt nach Informationen suchen können, und wie Suchmaschinen funktionieren.
  3. Die SuS setzen sich mit Kontroversen auseinander, die das Internet mit sich bringt (freie Information versus Zensur, freie Meinungsäusserung versus Hetze).

Inhalte der Lektion nach Zielgruppe

  • 3. - 4. Klasse: Wahr oder Falsch im Internet
  • 5. - 6. Klasse: Suchmaschinen richtig einsetzen
  • 7. - 9. Klasse: Kontroverses Netz: Wann wird eine freie Meinungsäusserung zur Beleidigung oder zu Rassismus. Wo liegen die Unterschiede zwischen Informationsfreiheit und Zensur?

Arbeitsformen

Einsatz Medienprofis-Test.ch, Gruppendiskussionen, Einzelarbeiten, Nachbereitung zuhause

Zeitaufwand

  • 3. - 6. Klasse: 2 Lektionen
  • 7. - 9. Klasse: 3 Lektionen

Benötigte Infrastruktur

  • 3. - 9. Klasse: Beamer, Möglichkeit einen Youtube-Film darauf abzuspielen
  •  Computer/Laptop/Tablett/Handy mit Internet Zugang

Zur Anmeldung